Gesundheits-B l o g

ADS / ADHS (18.03.2017 13:47:05)

Es ist den Wenigsten bekannt, dass ADHS immer Ausdruck eines Energiedefizits in den Mitrochondrien ist (näher erklärt unter „Krankheit ist Energiemangel“)

Also könnte man statt mit Psychopharmaka mit Vitalstoffen gute Ergebnisse erzielen. Natürlich neben zuckerarmer, gesunder Ernährung. Es wird vermutet, dass die Anteile in den Lebensmitteln, die mit E-Nummern gekennzeichnet sind, vor allem in Süssigkeiten, den Menschen schaden.

Warum nicht den Versuch wagen, hochwertige Vitalstoffe statt Psychopharmaka mit Nebenwirkungen zu nehmen? Die Schulmedizin blockt Alternativen leider immer noch ab.

 

elkeschroeder@gmx.ch


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 

Nach oben